Eine Fernbeziehung über 230 Kilometer

BINGUM/HAGEN. Seit bereits sieben Jahren treffen sich die zwei Freiwilligen Feuerwehren fast jährlich zum kameradschaftlichen Beisammen sein. Dazu legen sie bei jedem Treffen über 560 Kilometer zurück.

Zu der Freundschaft der Wehren ist es durch Dieter Hilbrands gekommen. Der jetzt 42-jährige ist in Bingum aufgewachsen und im Jahre 1988 nach Hagen in Nordrhein Westfahlen gezogen. Hier trat er im Stadtteil Eilpe Delstern der Freiwilligen Feuerwehr bei. Neben zahlreichen Dienstabenden und Einsätzen besuchte er in den 14 Jahren auch den Atemschutzlehrgang.

Weiterlesen